Hypnosetherapie für alle erlebbar

Hypnose

Wie Hypnosetherapie helfen kann

Hypnosetherapie oder ganz einfach Hypnose ist mehr und mehr in aller Munde. Als Show-Element für Fernsehen und Bühnen ist es sicherlich ein Tick bekannter, als in der Kurzzeit-Therapie oder gar im medizinischen Bereich. Unbestritten ist jedoch, dass sich immer mehr Menschen für das Thema interessieren und wissen wollen, was wirklich dahinter steckt, bzw. was damit gemacht werden kann.

Um dies möglichst vielen zugänglich zu machen, wurden am letzten Freitag 19. und Samstag 20. April zum zweiten Mal Hypnose-Tage in Zürich durchgeführt. So konnten  sich Menschen einerseits ein eigenes Bild darüber machen und sich eine eigene Meinung bilden. Andererseits war es für mich wieder eine gute Erfahrung, um mit vielen, ganz unterschiedlichen Menschen zu arbeiten. Dies bringt Flexibilität und Sensibilität gegenüber diesen Menschen und künftigen Klienten mit sich.


Der Fels der zum Weichkäse wird

Wirklich spannend waren die unterschiedlichsten Typen von Menschen und die mannigfaltigen Vorstellungen und Probleme, mit welchen diese pünktlich zu ihrem vorgebuchten Termin angereist kamen. Und wer jetzt denkt, dass sowieso nur Frauen an einen solchen Event kämen, der hat sich geirrt. Von 18 Personen waren es ganze 8 Männer. Und zwar nicht nur feminine Herren, sondern ebenso grosse Bären und Muskelpakete. Doch wer schon eine Ahnung von Hypnose und Hypnosetherapie hat, der weiss, dass es kaum erstaunlich ist, wenn dann der muskulös gebaute und grosse Mann, der wie ein Fels in der Brandung steht, nach ein paar Induktionen, komplett entspannt im Sofa zusammenfällt, wie ein Weichkäse, der an der Sonne schmilzt.

Ein bunter Strauss

An den Hypnose-Tagen wurde keine „reguläre“ Hypnostherapie dorchgeführt sondern eine Einführung in die Hypnose und ein paar Suggestibilitätsübungen gemacht und so weit die Zeit noch reichte, noch einige positive Suggestionen, Techniken und Formate durchgeführt, die den Betroffenen weiter halfen. Von der Überwindung von sehr traurigen Ereignissen, die seit Jahren nicht bearbeitet werden konnten, Stärkung des Selbstbewusstseins, Entlasten und Loswerden von Ängsten gegenüber dem Kontakt mit (fremden) Menschen oder anderen Phobien und noch vielen weiteren Themen, bis hin zu einer Person, welche gar das Rauchen losgelassen hat. Alles war vorhanden und die Rückmeldung war sensationell (Einige der Aussagen sind u.a. unten auf der Homepage, unter „das sagen Andere“ zu finden).

Die Arbeit und Bearbeitung hat mehrere Dinge gezeigt. Einerseits, dass ein riesiges Interesse am Thema Hypnosetherapie und Hypnose vorhanden ist, sich jedoch noch viel zu wenig Menschen trauen, sich an dieses an und für sich harmlose Thema heran wagen. Und diejenigen, die es tun, finden heraus, dass es gar nichts mystisches, sondern sehr entspannendes ist, was einem auf einfachste Art und Weise weiterbringen kann.
Andererseits, dass die Techniken und Formate der Hypnosetherapie – und auch der Neuro Linguistischen Programmierung (NLP) sehr schnell und sehr direkt Wirkung zeigen. Und dies nicht nur für ein paar Minuten oder Stunden, sondern möglicherweise lebenslang.

Weiter stellte ich auch fest, dass sehr viele Menschen Situationen und Umstände haben, die sie bedrücken, beängstigen oder einfach in ihrem Tun und Handeln bremsen oder gar einschränken. Es sind massiv mehr Menschen, als man sich vorstellt. Dass dies auf einfach Art und Weise mit seriöser Hypnosetherapie angegangen und bearbeitet werden kann, ist leider noch viel zu wenig bekannt und wird durch den hohen Bekanntheitsgrad der Show-Hypnose sehr oft falsch eingeschätzt und somit skeptisch betrachtet und tiels gar bewusst vermieden.

 

Fazit

Alles in Allem komm ich zum Schluss, dass viel mehr für die Bekanntmachung, Aufklärung und Anerkennung der Hypnosetherapie und der Hypnose getan werden darf, und dass Menschen sich vermehrt einem Hypnosetherapeuten anvertrauen dürfen. Natürlich würde sich dies auch geschäftlich positiv auswirken, doch viel wichtiger ist mir Menschen zu helfen, mit der Einfachheit und Effektivität der Methoden und Formate – denn es liegt mir am Herzen und ist dabei mein oberstes Ziel, Menschen zu coachen, zu forcieren und zu unterstützen, damit sie ihre eigene Bestimmung finden und ausfüllen können (ohne Bremse oder Blockade), um somit glücklicher, erfüllter und zufriedener leben zu können.

Dein Universe Coach® – Oliver
dipl. Hypnosetherapeut NGH (National Guild of Hypnotists)

PS. Was meinst Du zum Thema Hypnose und Hypnosetherapie? Was hältst du davon? Hast du das auch schon erlebt? und wie ist es dir dabei ergangen?

Hinterlasse deine Meinung zum Thema in deinen Kommentar ganz unten an der Seite. – Danke!

Und wenn du ebenfalls weiterkommen möchtest im Leben und die eine oder andere Angelegehti loswerden oder effiktiver und effizienter auf deine Ziele zugehen möchtest, dann buche dir direkt deinen persönlichen Termin hier (bitte hier klicken).

>